FAQHochzeitsfotografie

Häufig gestellte Fragen: Hochzeitsfotografie

Wie viele Fotos erhält man?
Eine pauschale Anzahl kann und möchte ich Ihnen hier nicht nennen, da das von Hochzeit zu Hochzeit verschieden ist und ich mich nicht festlegen möchte. Sie erhalten von mir aber alle Fotos, die ich gemacht habe, mit Ausnahme derer, auf denen jemand die Augen geschlossen hat oder sehr unvorteilhaft aussieht. Wie viele Fotos es letztendlich werden hängt stark davon ab, was und wie lange fotografiert werden soll. 
Haben Sie eine Ersatzkamera?
Ja, auf Hochzeiten bin ich immer mit zwei Kameras unterwegs, die ich meist auch parallel im Einsatz habe. So kann ich je nach Situation schnell die eine Kamera mit Weitwinkelobjektiv mit der anderen Kamera mit längerer Brennweite tauschen, ohne Zeit für einen Objektivwechsel zu verschwenden. Außerdem bin ich so für den hoffentlich nie eintretenden Fall des Kaputtgehens einer Kamera während eines Auftrags gewappnet.
Wie lange dauert es, bis wir die Fotos bekommen?
Ich nehme mir gerne Zeit für die Nachbearbeitung Ihrer Bilder, daher ist es abhängig von meiner Auftragslage, dauert aber nie länger als 14 Tage. Wenn Sie nach Ihrer Hochzeit in die Flitterwochen fahren versuche ich die Bilder so zu bearbeiten, dass Sie sie direkt bei Ihrer Ankunft zu Hause anschauen und sich an Ihre Hochzeit erinnern können.
Beinhalten die Preise ein vorheriges Kennenlerngespräch?
Ja, ich biete den Pärchen generell ein Kennenlerngespräch an. Ob das angenommen wird, es telefonisch oder persönlich bei einer Tasse Kaffee statt findet, überlasse ich stets dem Brautpaar. Prinzipiell ist es sinnvoll um den Programmablauf, die Bildwünsche, Locations und eventuell eine Regenalternative zu besprechen.
Was tun bei Regen?
Das Wetter kann man leider nicht ändern, aber man kann sich darauf einstellen. Darum überlege ich gerne bereits bei der Vorbesprechung verschiedene Regenalternativen. Etwa 3-4 Tage vor dem Hochzeitstermin melde ich mich erneut bei dem Brautpaar um nachzuhören, ob es irgendwelche kurzfristigen Änderungen gibt. Zu diesem Zeitpunkt kann man auch das Wetter schon gut einschätzen und sich entsprechend verabreden, bzw. eine Regenalternative konkret planen. Sollten wir nicht damit gerechnet haben, aber trotzdem von einem spontanen Regenschauer überrascht werden, habe ich immer zwei weiße Regenschirme dabei.
Veröffentlichen Sie unsere Bilder im Internet?
Fotografen leben von ihren Bildern und möchten diese darum auch gerne zeigen. So geht es auch mir. Ausgewählte Fotos veröffentliche ich gerne auf meiner Homepage, meinem Blog, meiner Facebook-Firmenseite oder zeige sie bei Vorbesprechungen anderen Brautpaaren. Allerdings mache ich das nur mit Ihrer Erlaubnis. Das heißt die Entscheidung ob und ggf. wo genau Ihre Fotos zu sehen sein werden, liegt ganz allein bei Ihnen.
Welche Auflösung und welches Datenformat haben die Bilder, die wir erhalten?
Sie erhalten alle Fotos als voll aufgelöste JPGs. Großformatige Ausdrucke von diesen Daten sind also kein Problem.
Was wird bei der Bildretusche bearbeitet?
Bei Gruppenbildern und Reportagefotos der Trauung, der Feier usw. verbessere ich Ausschnitte, Kontrast und Farbtemperatur. Die Porträtfotos unterliegen den selben Bearbeitungsschritten, hinzu kommt aber noch eine Feinretusche bzgl. Hautunreinheiten, Fusseln/Flecken auf der Kleidung und allgemein störenden Dingen (z.B. unvermeidbare Mülleimer im Hintergrund).
Muss man Abzüge bei Irina Westermann Fotografie kaufen?
Nein! Wenn Sie möchten, können Sie gerne Abzüge über mich bestellen, da ich eng mit einer Karlsruher Firma für Abzüge und Großformatdrucke zusammenarbeite. Ein Zwang zur Bestellung von Abzügen über mich besteht aber nicht. Darum erhalten Sie alle Dateien in voller Auflösung.

Trotzdem noch Fragen? Sprechen Sie mich an!